Services

INHOUSE-SCHULUNGEN

Wir gestalten auf Anfrage eine Inhouse-Fortbildung nach Ihren Vorstellungen und bedienen dabei auch Themen, die über unser Seminarportfolio hinausgehen. Erfolgreiche Inhouse-Schulungen wurden bereits bei Bundesbehörden und Stadtverwaltungen, Konzernen und KMUs sowie Universitäten und gesellschaftlichen Einrichtungen durchgeführt.

Schicken Sie uns Ihre Anfrage hier.

AWARENESS

Mitarbeitende sind ein häufig genutztes Einfallstor für Cyberkriminelle. Mit verschiedenen Angeboten adressieren wir diesen Risikofaktor:

  • Awareness-Schulung: per Workshop oder Webinar stärken wir die Cyber-Hygiene in Ihrer Organisation. Dabei nehmen wir Rücksicht auf die genaue Zielgruppe, Vorkenntnisse und aktuelle Angriffsmuster.
  • Phishing-Simulation: sensibilisieren Sie Ihre Mitarbeitenden auf Phishing-Mails. Mit individuell konfigurierbaren Dummys, Klickverhalten-entsprechendem sofortigem Feedback und einer Auswertung der Ergebnisse für die interne Analyse. Natürlich alles Personalrat- und Datenschutzkonform.
  • eLearning: die interaktiven Module des eLearnings decken alle relevanten Awareness-Bereiche ab und werden laufend aktualisiert (z.B. Sondermodul Homeoffice). Quizzes, Zertifikate und Storytelling-Elemente motivieren Ihre Mitarbeitende zum Lernen.

Ihre menschliche Firewall können Sie hier stärken.

IT-NOTFALLÜBUNG

Trotz aller Sicherheitsmaßnahmen besteht ein Restrisiko für den IT-Notfall. Dann sind eingespielte Abläufe elementar, um Schäden zu begrenzen und den Normalbetrieb schnellstmöglich wiederherzustellen.

IT-Notfallübungen sind das beste Mittel, um alle Beteiligten mit ihren Aufgaben im Krisenfall vertraut zu machen, das Zusammenspiel aller Akteure und Prozesse zu trainieren und Notfallpläne zu testen und zu optimieren.

Je nach Übungszweck, Zielgruppe und Reifegrad der übenden Organisation stehen verschiedene Übungsarten zur Auswahl, welche sich in Komplexität und Umfang unterscheiden. Die Drehbücher der IT-Notfälle sind an das Umfeld der Organisation angepasst und können gleichermaßen technische sowie nicht-technische Mitarbeitende miteinbeziehen.

Bereiten Sie sich hier auf den Ernstfall vor.