Wirtschaftlichkeitsbetrachtungen in IT- und IT-Sicherheitsprojekten

Der Grundsatz der Wirtschaftlichkeit ist eine Grundregel öffentlicher Haushaltswirtschaft. Für alle finanzwirksamen Maßnahmen schreibt § 7 BHO angemessene Wirtschaftlichkeitsuntersuchungen vor.

Das Seminar soll den Teilnehmern einen Überblick über die Grundlagen der Wirtschaftlichkeitsbetrachtung, deren Durchführung und den Erstellungsprozess verschaffen. Dabei soll der Fokus neben allgemeinen finanzwirksamen Maßnahmen auf Vorhaben mit Informationssicherheitsbezug gelegt werden. Im ersten Teil des Seminares werden die grundlegenden Inhalte der Wirtschaftlichkeitsbetrachtung gemäß Standard 5.0 vermittelt und diese anschließend im zweiten Teil anhand von Übungen und Praxisbezügen vertieft. Ziel ist es die Seminarteilnehmenden in die Lage zu versetzen, Wirtschaftlichkeitsbetrachtungen gemäß WiBe 5.0 mittelfristig eigenständig durchzuführen.

Anforderungen und Voraussetzungen:

• Ein Verständnis für Mathematik der 7. Klasse (Zinsrechnung) ist zum Verständnis der Kapitalwertmethode hilfreich.
• Ein Verständnis für die grundlegenden Abläufe der Bundesverwaltung ist hilfreich.
• Eine Installation des WiBe-Kalkulators ist ein Bonus aber keine Voraussetzung.
(https://www.cio.bund.de/Web/DE/Architekturen-und-Standards/Wirtschaftlichkeitsbetrachtungen/Software/software_node.html)

INHALTE – SCHWERPUNKTE

• Erforderlichkeit der WiBe (IT-Projekt und IT-Sicherheit als wichtiger Baustein)
• Grundlagen WiBe
• Quantitative Analyse
• Qualitative Analyse
• Bewertungshorizont
• Einführung in die Tools für die Erstellung
• Fallstricke bei der Erstellung der WiBe
• WiBe-Praxisbeispiele

  • Christopher Büttner

Das Seminar soll den Teilnehmern einen Überblick über die Grundlagen der Wirtschaftlichkeitsbetrachtung, deren Durchführung und den Erstellungsprozess verschaffen.

  • Christopher Büttner

Das Seminar soll den Teilnehmern einen Überblick über die Grundlagen der Wirtschaftlichkeitsbetrachtung, deren Durchführung und den Erstellungsprozess verschaffen.

Noch Fragen?

Details

3. November 2020 9:30
4. November 2020 17:30
Bonn

Zielgruppe

Projektleiter, Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in IT- und Rechtsabteilungen, Compliance-Beauftragte, Behördenleitungen, Geschäftsleitungen