Organisation des Datenschutzes in Behörden und öffentlichen Einrichtungen

Nach Inkrafttreten der DSGVO reicht es für öffentliche Verwaltungen und Einrichtungen bzw.Unternehmen nicht, die Datenschutzbestimmungen „nur“ einzuhalten. Die geforderte Einhaltung der Rechenschaftspflicht (Accountability) aus der DSGVO kann aber umfassend durch ein Datenschutz-Managementsystem (DSMS) sichergestellt werden. Datenschutz betrifft alle Beteiligten, die in den Organisationen mit personenbezogenen Daten in Kontakt kommen.

In diesem Webinar lernen Sie, den Datenschutz in Ihrer Organisation effizient zu managen und zu verbessern. Sie lernen die Anforderungen und Werkzeuge kennen, die Sie für eine datenschutzkonforme Arbeit benötigen.

Ziel: Sie erfahren, wie Sie der von der DSGVO geforderten Rechenschaftspflicht rechtssicher nachkommen. Darüber hinaus erhalten Sie Kenntnisse, den Datenschutz als qualitativen Aspekt einer rechtssicheren und regelbasierten Anwendung zu erfahren.

Sie erwerben relevante Kenntnisse, um in Ihrem Unternehmen ein Datenschutzmanagementsystem einführen zu können. Darüber hinaus erlangen Sie das Wissen, wie Sie den Datenschutz effizienter managen und verbessern.

Inhalte:

      • Grundlagen des Datenschutzes und der DSGVO
      • Organisatorische Maßnahmen für Beschäftigte und Datenschutzbeauftragte
      • Aufbau eines Datenschutz-Management-Systems (DSMS)
      • Dokumentation
      • Einbindung spezieller Dienstleister
      • Zusammenspiel von Datenschutzbeauftragten, IT-Sicherheitsbeauftragten und Betriebsrat/Personalrat
      • Personelle Anforderungen bei Datenschutz und IT-Sicherheit
      • Verpflichtungen und Schulungsbedarf
      • Fortbildung und Sensibilisierung der Beschäftigten
      • Umgang mit personenbezogenen Daten unter Beachtung der DSGVO
      • Rechtliche Grundlagen zu personenbezogenen Daten
      • Einwilligungserklärungen (Form, Widerruf, spezielle Regelungen)
      • Kontrolle und Aufsicht / Meldepflichten
      • Verfahren bei Verstößen, Risikomanagement und Krisenreaktion
  • Reinhold Harnisch

  • Umgang mit personenbezogenen Daten unter Beachtung der DSGVO
  • Rechtliche Grundlagen zu personenbezogenen Daten
  • Organisatorische Maßnahmen und DSMS

  • Reinhold Harnisch

  • Konstruktiver Datenschutz im Rahmen der Digitalisierungs-Offensive
  • Einwilligungserklärungen
  • Kontrolle und Aufsicht

Reinhold Harnisch

Reinhold Harnisch

Als selbständiger Berater ist Reinhold Harnisch in den Themenbereichen “Digitalisierung, Digitalisierung in Schulen, IT-Sicherheit, Datenschutz und Unternehmensberatung tätig. Darunter fallen insbesondere Organisationsberatung, Führungskräfte-Fortbildung und Coaching. Er ist zertifizierter Datenschutzbeauftragter und unterrichtete als Dozent in den Bereichen Informatik, Betriebswirtschaft, Controlling, NKF und Verwaltungsmodernisierung an verschiedenen Fortbildungsakademien und Landesinstituten sowie im kommunalen Sektor.


Noch Fragen?

Details

1. Dezember 2022 8:30
2. Dezember 2022 12:30
Online

Zielgruppe

Beschäftigte in Behörden und öffentlichen Einrichtungen, die mit personenbezogenen Daten arbeiten