Online-Diskussion Geldwäsche: Notwendigkeiten für eine effektive Bekämpfung

Das Seminar ist bereits abgeschlossen

Nach weitreichenden Reformen im vergangenen Jahr nimmt das Thema Geldwäschebekämpfung auch 2021 einen prominenten Platz auf der (sicherheits-)politischen Agenda ein. Erst vor Kurzem beschloss der Bundestag weitere Neuerungen zur Verbesserung der strafrechtlichen Bekämpfung, die EU-Kommission erwägt sogar die Schaffung einer eigenen Anti-Geldwäsche-Behörde.

In der Online-Diskussion findet neben einer Standortbestimmung die Identifikation bestehender Herausforderungen und möglicher Lösungswege statt. Denn neben behördlichen Strukturen und Mandaten der Strafverfolgung verlangt eine effektive Bekämpfung eine effektive Zusammenarbeit, klare Zuständigkeiten, politische Willens- und Umsetzungskraft, Problembewusstsein sowie Techniken und Tools.

Moderation:

  • Kevin Rieger, Bernstein Group

 

Panelisten:

  • Dr. Philipp Amann, Head of Strategy, EC3, Europol
  • Sepp Müller, Mitglied des Bundestages, CDU/ CSU-Fraktion
  • Daniel Schmedding, Head of Legal und Compliance,
    Kerberos Compliance-Managementsysteme GmbH
  • Marc Schäfer, Kriminalhauptkommissar, Landeskriminalamt NRW
  • Christof Schulte, Leiter, Financial Intelligence Unit

Geldwäschegesetz; Anti-Geldwäsche-Behörde; Mandate der Strafverfolgung und -Aufklärung; Zuständigkeiten; Techniken und Tools; Standortbestimmung; Identifikation der bestehenden Herausforderungen; Lösungswege

Noch Fragen?

Details

15. April 2021 10:00
15. April 2021 12:00
Online

Zielgruppe

An alle Interessierten