Grundkurs Open Source Intelligence (OSINT) & Operational Security (OPSEC)

Open Source Intelligence (kurz: OSINT) stammt ursprünglich aus der Welt der Nachrichtendienste. Hierbei werden für die Nachrichtengewinnung Informationen aus frei verfügbaren, offenen Quellen gesammelt, um durch Analyse der unterschiedlichen Informationen zu verwertbaren Erkenntnissen zu kommen. Angewandt wird OSINT in Ermittlungs- und Strafverfolgungsbehörden, im Journalismus sowie in Aufklärungsreferaten von Unternehmen. In diesem Seminar erlernen Sie die Grundlagen von Open Source Intelligence.

Zusätzlich befasst sich das Seminar mit der Architektur des Internets und den Gefahren, die mit Onlinerecherchen verbunden sind und wie Sie diese möglichst minimieren. Dazu werden Ihnen die Grundlagen der Operational Security (kurz: OPSEC) vermittelt und eine Rechercheumgebung eingerichtet. Das Seminar bildet das Fundament für Ihre OSINT Recherchen sowie die weiteren Seminare zu dem Thema Open Source Intelligence.

Inhalte:

    • OSINT Grundlagen
    • Internetgrundlagen
    • OPSEC
    • Arbeitsumgebung
    • Linux Grundlagen
    • Grundlagen der Informationsgewinnung
    • Sicherung von Onlineinhalten
  • Samuel  Lolagar

OSINT Grundlagen; Internetgrundlagen; OPSEC; Arbeitsumgebung; Linux Grundlagen; Grundlagen der Informationsgewinnung; Sicherung von Onlineinhalten

Cyber Security Experte
  • Samuel  Lolagar

OSINT Grundlagen; Internetgrundlagen; OPSEC; Arbeitsumgebung; Linux Grundlagen; Grundlagen der Informationsgewinnung; Sicherung von Onlineinhalten

Cyber Security Experte
Samuel  Lolagar

Samuel Lolagar

Cyber Security Experte

Noch Fragen?

Details

7. September 2021 10:00
8. September 2021 17:00
Berlin

Zielgruppe

Ermittler*innen der Strafverfolgungs- und Sicherheitsbehörden, Cyber Incident Manager, Mitarbeitende der Bereiche Internetrecherche und -Ermittlungen, Privatdetektive, Journalisten