DSGVO: Zeitgemäßer Datenschutz oder Ungetüm?

Seit Mai 2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Mittlerweile hat fast jeder eine Meinung hierzu. Doch was hat sich in der Praxis tatsächlich geändert? Nützt den DSGVO den Bürgerinnen und Bürgern Europas oder entfesselte sich hier ein europäisches Bürokratiemonster? Und wie blicken die Aufsichtsbehörden auf die Verordnung?

Im Rahmen des Online-Workshops werfen wir einen bewusst praktischen Blick auf die DSGVO, betrachten die Zwecke der Regelungen und deren Hintergründe und werfen auch einen vergleichenden Bick zurück zum alten Bundesdatenschutzgesetz. Mit den Teilnehmern schauen wir auch über den europäischen Tellerrand und betrachten, wie man die DSGVO international sieht.

Der Workshop richtet sich an Teilnehmende, welche die bereits mit den Grundbegriffen des Datenschutzes vertraut sind.

  • Europäischer Datenschutz: Nicht erst seit der DS-GVO
  • Datenschutz als Grundverordnung
  • Rückblick: Das (gute?) alte BDSG
  • Vorgaben zur Rechtmäßigkeit
  • Vorgaben zur sicheren Verarbeitung
  • Betroffenenrechte
  • Aufsichtsbehörden und Sanktionen
  • Datenschutz international

Noch Fragen?

Details

21. Juli 2021 14:00
21. Juli 2021 16:30
Online

Zielgruppe

Führungskräfte, Datenschutzbeauftragte und verantwortliche Personen aus den Bereichen IT, IT- Beschaffung, IT Security und Datenschutz.