Digitaler Ersthelfer

Werden Sie zum Digitalen Ersthelfer mit dem Rüstzeug zur Betreuung von IT-Sicherheitsvorfällen. Denn die digitale Welt hat unzählige Vorteile, aber auch herausfordernde Veränderungen gebracht. Und noch mehr als in der „greifbaren“ Welt treffen uns Vorfälle und Notfälle oft zum falschen Zeitpunkt, nicht optimal vorbereitet oder überhaupt zum ersten Mal. Ohnehin ist jeder IT-Sicherheitsvorfall individuell und stellt uns damit manchmal sogar vor zu große Herausforderungen, bei denen wir die Folgen unserer Entscheidungen und Reaktionen nicht ausreichend überblicken können.

In diesem Grundlagen-Seminar werden Sie – angelehnt an die Prinzipien der Ersthelfer bei medizinischen Notfällen – „Digitaler Ersthelfer“ und lernen als Teilnehmerin/Teilnehmer: Die grundlegenden Merkmale von IT-Sicherheitsvorfällen und den „Werkzeugkoffer“ der Reaktionsmöglichkeiten verstehen, Vorfälle besser erkennen und einordnen, geeignet eskalieren, kleine/einfache Vorfälle selbst abschließend bearbeiten, große/kritische Vorfälle geeignet begleiten, wichtige juristische Einschränkungen besser verstehen und geeignet Expertenrat hinzuziehen, dadurch eigene Haftungsrisiken reduzieren.

Seminarablauf

Block 1: Grundlagen und Theorie

    • Fallbeispiele
    • Grundlagen zu Informations- und IT-Sicherheitsvorfällen
    • Grundlagen der Incident Response und zugehöriger IT-Forensik (auch: KRITIS)
    • Dokumentation von Vorfällen (Vorlagen, Tipps, häufige Fehler)
    • Rollen- und Aufgabenbeschreibung des Digitalen Ersthelfers
    • Wesentliche rechtliche Grundlagen (z.B. welche Risiken und Folgen/Konsequenzen sind mit dem Handeln oder dem Nicht-Handeln verbunden?)
    • Schaffung der geregelten Rolle „Digitaler Ersthelfer“ im eigenen Unternehmen

Block 2: Gemeinsame Praxisübungen

    • World-Café: in moderierten Gruppen arbeiten wir an verschiedenen Praxisfragen und erstellen eine „Wissenskarte“
    • Live-Übungslauf an einem realistischen Modell-Unternehmen „zum Anfassen“ (Vorfall erfassen/dokumentieren, Beweise sichern bzw. vor Untergang schützen, Hilfe holen, wirksam und konstruktiv im Team arbeiten, …)

Block 3: Abschlussbesprechung, gemeinsame Frage- und Diskussionsrunde

  • Martin Wundram

Fallbeispiele / Grundlagen zu Informations- und IT-Sicherheitsvorfällen / KRITIS / Dokumentation von Vorfällen / Rollen- und Aufgabenbeschreibung / Wesentliche rechtliche Grundlagen / Schaffung der geregelten Rolle „Digitaler Ersthelfer“ im eigenen Unternehmen / World-Café / Live-Übungslauf / Abschlussbesprechung

Gründer und Co-Geschäftsführer der DigiTrace GmbH
Martin Wundram

Martin Wundram

Gründer und Co-Geschäftsführer der DigiTrace GmbH

Martin Wundram, GGF DigiTrace GmbH, ist Gründer und Co-Geschäftsführer der DigiTrace GmbH. Er arbeitet auch als öffentlich bestellter und vereidigter Sachverständiger für IT-Sicherheit und ITForensik und gibt sein Wissen regelmäßig in Schulungen und Vorträgen weiter, seit 2011 auch international. Martin Wundram ist Lehrbeauftragter der Universität zu Köln. Er ist Vorstandsmitglied des Bundesverbandes für den Schutz Kritischer Infrastrukturen (BSKI e.V.) und des Arbeitskreises EDV und Recht (AKEUR e.V.). Zu seinen Auftraggebern gehören u.a. Konzerne, Landes- und Bundesbehörden. Er veröffentlicht als Autor regelmäßig Fachartikel z.B. für das deutsche IT-Magazin “iX”. Mit Live-Hackings, Vorträgen, Vorlesungen, Podiumsdiskussionen gibt er sein Wissen regelmäßg weiter, egal ob vor 10 oder 1.000 Teilnehmern.
Martin Wundram hat mit seinem Team in der Vergangenheit z.B. Versicherungen, Industrieunternehmen, Krankenhäuser und Kliniken, sowie weitere Dienstleistungsunternehmen, etwa im Bereich Motorsport, Kommunikation oder bei Beratungsunternehmen im Rahmen von Penetrationstests auf IT-Sicherheitslücken untersucht. Im Rahmen von Incident Response ist er gemeinsam mit seinem Team an der Aufklärung von IT-Sicherheitsvorfällen beteiligt. Basierend auf dieser Erfahrung kann er (vollständig anonymisiert und verfremdet) „aus erster Hand“ den Teilnehmern geeignete Handlungsvorschläge geben.


Noch Fragen?

Details

22. April 2021 9:00
22. April 2021 17:30
DigiTrace GmbH
Köln
Zollstockgürtel 59, 50969 Köln

Zielgruppe

IT-affine Mitarbeiter mit IT-Aufgaben (Administration, Koordination), sowohl fachliche IT-Mitarbeiter (IT-Administratoren, Programmierer, IT-Projektleiter und allgemeine IT-Fachkräfte) sowie IT-Laien, welche die Rolle eines Digitalen Ersthelfers einnehmen möchten