WEBINAR: Soforthilfe Business Impact Analyse – Die Schätze meines Unternehmens finden
Gegenstand des Seminars

Durch die COVID-19-Krise befinden sich viele Organisationen derzeit im Krisenmodus. Es gilt, die Existenz zu sichern und Arbeitsprozesse aufrechtzuerhalten. Das gelingt jedoch nur, wenn die tatsächlich systemrelevanten Faktoren identifiziert und effektive Maßnahmen zu deren Absicherung umgesetzt werden. Voraussetzung hierfür ist die Business Impact Analyse, deren Durchführung in diesem Webinar vermittelt wird.

  • Begriffe und Definitionen (z.B. maximal tolerierbare Ausfallzeit, Untragbarkeitsniveau, Mindestbetriebsniveau, etc.)
  • Methode zur Vor-Analyse (Identifikation von Hauptkronjuwelen der Institution)
  • Methode zur Identifikation zeitkritischer Prozesse, Ressourcen und Lieferketten der Institution (Business Impact Analyse)
  • Methode zum Soll-Ist-Abgleich zwischen notwendigen und realistisch zugesicherten Wiederanlaufzeiten
  • Methode zum Ableiten von Handlungsbedarfen für die spätere Notfallplanung

Für Interessierte ohne Vorkenntnisse im Bereich des Business Continuity Managements empfehlen wir das Business Continuity Basics-Webinar.

Zielsetzung

Vermitteln von Techniken zur Identifikation zeitkritischer Prozesse, Ressourcen und Lieferketten: Die Teilnehmer können im Anschluss an das Webinar ihre internen zeitkritischen Geschäftsprozesse, Ressourcen und Lieferketten analysieren und daraus notwendige Handlungsbedarfe ableiten.

Seminarablauf

Zur Teilnahme an diesem Webinar (Kurze Erklärung: Was ist das?) benötigen Sie lediglich einen Internetbrowser und Internetzugang. Es handelt sich um eine webbasierte Software, die keine Installation erfordert und es gelten diese Hardwarevoraussetzungen für unsere Plattform. Weitere Informationen zur Teilnahme und zu den technischen Voraussetzungen erklärt dieses kurze Video. Ihre Zugangsdaten sowie weitere relevante Informationen erhalten Sie nach Anmeldung.

Referenten
Sven  Stubbe, ist seit 202014 im Business Continuity und Krisenmanagement tätig und verfügt über langjährige Erfahrung im Bereich der Notfallvorsorge und –reaktion. Seine fachlichen Schwerpunkte liegen in der Beratung und Implementierung von Business Continuity Management Systemen in unterschiedlichen Branchen und Unternehmen. Dabei unterstützt er Unternehmen, regulatorische Anforderungen aufzunehmen und individuell auszugestalten. Er bringt fundierte Erfahrungen in der Konzeption und Begleitung von Business Impact Analysen, Notfallplanungen und Krisenstabsübungen ein. Herr Stubbe ist Certified Lead Auditor für Managementsysteme nach ISO 27001 und ISO 22301 sowie Prüfer mit zusätzlicher Prüfverfahrens-Kompetenz nach BSIG § 8 (a).
Termin und Ort
Zeitraum:
23.06.2020 13:30 Uhr - 23.06.2020 15:00 Uhr

Preis
179,- Euro (Endpreis, die Teilnahmegebühr ist umsatzsteuerbefreit).
Zur Anmeldung


Partner:



Veranstaltungen nach Datum


Juni 2020 (11)

Juli 2020 (3)

August 2020 (1)

September 2020 (20)

Oktober 2020 (9)

November 2020 (22)

Dezember 2020 (2)

Januar 2021 (1)


Veranstaltungen nach Thema


Datenschutz & Compliance
Informationssicherheit
Organisation & Best Practice
Rechtliche Anforderungen & Regulierung
Technische Mittel & Methoden
Webinare
Zertifizierung