Managementgrundlagen der Digitalisierung – IT-Service-Management –
Gegenstand des Seminars

IT-Service-Management (ITSM) umfasst die strategischen und operativen Aufgaben, welche zur Erbringung von IT gestützten Dienstleistungen notwendig sind. Ausgerichtet an die Geschäftsprozesse der Organisation werden Vorgehensweisen etabliert, die auf der IT Infrastructure Library (ITIL) beruhen, in der ISO 20000 ihren Normungsrahmen haben und in ein Projektmanagement eingebunden werden können.

Das Seminar wird insbesondere

  • Prozesse, Funktionen und Rollen,
  • ITIL: Service- Strategie, Design, Transition, Operation, Continual Service Improvement,
  • Informationssicherheitsmanagement / Datenschutz und
  • Auditierung

in Verbindung mit konkreten Anwendungsbeispielen, zusammenführen.

Zielsetzung

Dieses Seminar vertieft auf Basis vorhandener Grundkompetenzen einschlägiger Frameworks Wissen, das für die Entwicklung und Verbesserung von IT Services notwendig ist.

Zielgruppe

Das Seminar richtet sich in besonderer Weise an Mitarbeiter öffentlicher Institutionen, wie:

  • Führungskräfte, die ihr Unternehmen oder Behörde mit der Steuerung und Kontrolle der Informationssicherheitsprozesse im Rahmen eines ISMS betraut sind
  • Projektmanager, die ISMS-Projekte leiten
  • IT-Projektmanager, die die ISMS-Projekte steuern und kontrollieren
  • IT-Management
  • IT/EDV, die in ISMS-Projekte eingebunden sind
  • Datenschutzbeauftragte, Qualitätsmanagementbeauftragte
  • Risiko- und Compliance-Manager
  • Interne Auditoren, die intern Informationssicherheit auf Basis von ISIS12 bewerten
  • Zentralabteilung, die in ISMS-Projekte eingebunden sind
  • Informationssicherheit
  • eGovernment
  • Verwaltungsmodernisierung
Seminarablauf

Themenüberblick, 09:30-17:00 Uhr:

Rollen:

  • Prozess
  • OwnerProzess Manager
  • Service Owner
  • Kunden
  • Anwender und deren organisatorische Zusammenhänge und Verantwortlichkeiten.

Prozesse: Ausgewählte Prozesse wie

  • Service Level Management
  • Release Management
  • Change Management
  • Configuration Management
  • Incident Management
  • Problem Management

ISMS:

  • Verknüpfung des ITSM mit den einschlägigen Standards der Informationssicherheit, wie Grundschutz, ISO27000 und ISIS12.

KPI:

  • Key Performance Indicators des Sicherheits- und Servicemanagement.
Referenten
Thomas  Rehbohm
Termin und Ort
Ort:
Tagungshotel
Berlin


Zeitraum:
25.04.2018 09:30 Uhr - 25.04.2018 17:00 Uhr

Preis
490,- Euro zzgl. MwSt.
Zur Anmeldung


Partner:


Veranstaltungen nach Datum


Januar 2018 (3)

Februar 2018 (6)

März 2018 (15)

April 2018 (14)

Mai 2018 (8)

Juni 2018 (8)

September 2018 (24)

Oktober 2018 (5)

November 2018 (15)

Dezember 2018 (2)


Veranstaltungen nach Thema


Datenschutz
Digital Compliance
Informationssicherheit
Organisation & Best Practice
Rechtliche Anforderungen & Regulierung
Technische Mittel & Methoden
Zertifizierung