ISMS-Prozesse und ISMS-Betrieb
Gegenstand des Seminars

Nach der Planung und Implementierung eines Informationssicherheitsmanagementsystems (ISMS) muss dieses auch operativ betrieben und weiterentwickelt werden.

In diesem Seminar erwerben die Teilnehmer Kenntnisse über wesentliche Prozesse des ISMS-Betriebs im Rahmen eines ISMS-Prozessmodells gemäß der ISO 27000 Normenreihe. Da nicht für jeden Prozess zwingend der gleiche Reifegrad angemessen ist, werden Reifegradmodelle und Methoden zur Bestimmung des angemessenen Reifegrades von Prozessen besprochen. Gemeinsam werden in dem Seminar Erfolgsfaktoren des ISMS-Betriebs erarbeitet.

Inhaltlich abgerundet wird das Seminar durch die Vorstellung einer Methodik zur Integration der Planung und Umsetzung von ISMS-Betriebsprozessen in die Vorgehensweise gemäß den Standards des Bundesamtes für Informationssicherheit (BSI).

Unsere Referenten sind langjährige Experten im Aufbau und dem Betrieb von Informationssicherheitsmanagementsystemen und stehen den Teilnehmern jederzeit auch außerhalb des Seminars für Fragen und Diskussionen zur Verfügung.

Zielgruppe

(zukünftige) Informationssicherheitsbeauftragte in Unternehmen oder Behörden

Voraussetzungen:
Grundlagenkenntnisse der Informationssicherheit

Seminarablauf

Themenüberblick:

  • Anforderungen an den ISMS-Betrieb
  • Reifegrad von Prozessen (Reifegradmodelle)
  • ISMS-Prozesse im Rahmen eines ISMS-Prozessmodells
  • Bestimmung des notwendigen Reifegrades für ISMS-Prozesse
  • Schnittstellen der ISMS-Prozesse in andere Managementsysteme
  • Erfolgsfaktoren beim Betrieb eines ISMS
Referenten
Knut  Haufe , ist Diplom-Wirtschaftsinformatiker und Jurist beziehungsweise Master of Laws (LL.M). Er studierte an den Technischen Universitäten Ilmenau und Kaiserslautern. Als Lead Expert der PERSICON AG führt er Projekte im Bereich Informationssicherheit durch und beschäftigt sich mit der Planung und Etablierung von Informationssicherheitsmanagementsystemen (ISMS) gemäß ISO 27001 auf Basis von IT-Grundschutz sowie der Einhaltung der damit verbundenen gesetzlichen und sonstigen Anforderungen. Knut Haufe berät führende Organisationen der öffentlichen Verwaltung des Bundes und der Länder. Er ist Mitautor der IT-Grundschutzkataloge des Bundesamtes für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI).
Termin und Ort
Ort:
Tagungshotel
Berlin


Zeitraum:
07.03.2018 09:30 Uhr - 07.03.2018 17:00 Uhr

Preis
490,- Euro zzgl. MwSt.
Zur Anmeldung


Partner:


Veranstaltungen nach Datum


Januar 2018 (8)

Februar 2018 (6)

März 2018 (13)

April 2018 (9)

Mai 2018 (6)

Juni 2018 (8)

September 2018 (22)

Oktober 2018 (4)

November 2018 (9)


Veranstaltungen nach Thema


Datenschutz
Digital Compliance
Informationssicherheit
Organisation & Best Practice
Rechtliche Anforderungen & Regulierung
Technische Mittel & Methoden
Zertifizierung